Direkt zum Inhalt

Amtsärztinnen/Amtsärzte

Amt der Salzburger Landesregierung | Salzburg (Stadt), Zell am See

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf DocJobs.at

Ausschreibungs-Zahl: S-1767

Die Salzburger
Landesverwaltung sucht

Amts­ärzt­innen/Amts­ärzte

für die Bezirks­haupt­mannschaft Zell am See,
Gruppe Öffentliche Gesundheit, Dienstort: 5700 Zell am See
Teilbeschäftigung (mind. 30 Wochenstunden) bis Vollbeschäftigung

und für das Referat 9/02 – Landes­sanitäts­direktion,
Dienstort: 5020 Salzburg
Teil­be­schäf­ti­gung (mind. 20 Wochen­stunden) bis Voll­be­schäfti­gung

Anforderungen:

Allgemein:

  • Anerkennung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemein­medizin oder zur Fachärztin/zum Facharzt
  • Physikats­prüfung bzw. Bereitschaft, den Online­Ausbildungs­kurs binnen vier Jahren zu absolvieren
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B

Fachlich:

  • Kenntnisse in den Aufgaben des öffentlichen Gesundheits­dienstes
  • Kenntnisse der aktuellen Impf­empfehlungen in Österreich

Persönlich:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Ausdrucks­fähigkeit und Auftreten
  • Belastbarkeit

Wünschens­werte Voraussetzungen:

  • EDV-Anwender­kenntnisse (in MS Office)
  • Erfahrung in der Erstellung von Gutachten
  • Diplom der österreichischen Ärztekammer z. B. Krankenhaus­hygiene, Umweltmedizin, Notarzt

Ihre Aufgaben:

Im Unterschied zu klinisch tätigen Ärztinnen/Ärzten sind Amts­ärztinnen/Amts­ärzte nicht vor­ran­gig für die individuelle, sondern für die Gesundheit von Bevölkerungs­gruppen (mit)ver­ant­wortlich. Die vielseitige und interessante Tätigkeit wendet sich an Allrounder wie auch an Spezialisten. Das Aufgaben­spektrum umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Untersuchung von Einzelpersonen
  • Mitwirkung bei Impfaktionen
  • Mitwirkung bei der Bekämpfung von Krankheits­ausbrüchen bis hin zur medizinischen Krisen­bewältigung
  • Gutachter­tätigkeit in anspruchs­vollen Belangen oder umwelt­medi­zini­schen Verfahren (auf Grundlage der einschlägigen Materien­gesetze, z. B. Kur- und Kranken­anstalten­gesetz, Gewerbe­ordnung)
  • strategische Planung von Pandemie­plänen
  • gegenseitige Unterstützung und Vertretung zwischen den Amts­ärztinnen und Amts­ärzten

Wir bieten:

  • Vertrags-Dienstverhältnis zum Bundesland Salzburg
  • flexibles Beschäftigungsausmaß mit individuell gestaltbaren Dienstplänen
  • dienstliche Ausbildung mit fachlichem Schwerpunkt (Amtsärzte-Ausbildungskurs)
  • vielseitige soziale Leistungen
  • Dienstort in der Salzburger Altstadt, bzw. in Zell am See

Hinweis:

Das Land Salzburg bekennt sich zur Diversität und Inklusiven und lädt daher Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikations­kriterien erfüllen, ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Entlohnung gem. Landes­bediensteten-Gehalts­gesetz – LB-GG, Gehalts­schema 1 ab 1.1.2018:

Einkommensband 8, abhängig von der Vordienst­zeiten­an­rechnung, mindestens jedoch mtl. brutto € 4.156,70, 14x p.a. bei Vollbeschäftigung (einzelne Tätigkeiten werden zusätzlich ent­schädigt, z. B. Impftätigkeit, etc.).

Eine sondervertragliche Einstufung bei entsprechender fachlicher Qualifikation ist möglich.

Nähere Auskünfte in fachlicher Hinsicht:

für die Amtsärztinnen/Amtsarzt-Stelle in Salzburg:
Frau HR Dr. Heidelinde Neumann, Landessanitätsdirektorin, Tel. Nr. +43 662 8042 2310

für die Amtsärztinnen/Amtsarzt-Stelle in Zell am See:
Herr Dr. Bernhard Gratz, Bezirkshauptmann, Tel. Nr. +43 662 8042 6701

Bewerbungen können elektronisch über E-Government oder unter Verwendung des Bewerbungsformulars eingereicht werden. Sollten Sie über keinen EDV-Zugang verfügen, kann das Formular persönlich in der Personalabteilung, 5020 Salzburg, Kaigasse 2, 3. OG, Raum 3138, abgeholt werden.

Weitere Informationen für Bewerber finden Sie hier.

Bewerbungsfrist:

Letzter Termin: 27.08.2018 (Eingangsdatum).
In das Auswahlverfahren können nur jene Bewerberinnen und Bewerber einbezogen werden, die alle zwingenden Anstellungs­erforder­nisse erfüllen oder bis zum geplanten Be­schäf­ti­gungs­beginn erfüllen werden und sich fristgerecht beworben haben. Das Vorliegen dieser zwingenden An­stel­lungs­erforder­nisse ist mittels ent­sprechender Unterlagen (Zeugnisse etc.) nachzuweisen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist einlangende Bewerbungen können ausnahmslos nicht mehr berück­sichtigt werden.

Bewerbungsadresse:

Amt der Salzburger Landesregierung,
Referat 0/43 – Personalbeschaffung und Lehrlingswesen,
5020 Salzburg, Kaigasse 2, Postfach 527
E-mail: bewerbung@salzburg.gv.at

Für die Landesregierung
DDr. Sebastian Huber, MBA
Landesamtsdirektor