Direkt zum Inhalt

Dr. KADE Berlin - Unternehmen mit Zukunft

Über den Pharmahersteller Dr. KADE Berlin (Credit: Edward Jenner von Pexels)

Die Pharmaindustrie ist sehr vielseitig und bietet zahlreiche Beschäftigungsfelder für Mediziner und Ingenieure. Einer der interessanten Arbeitgeber in diesem Bereich ist die Dr. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH. Dr. KADE hat nicht nur eine schillernde Vergangenheit, sondern auch glänzende Zukunftsperspektiven aufzuweisen.

Bewegte Unternehmensgeschichte

Die Ursprünge des Unternehmens gehen zurück auf Franz Lutze. Dieser übernahm seinerzeit die Oranien-Apotheke in Berlin vom Charité-Apotheker Rudolf Kade. Im Nachgang setzte Franz Lutze sein Ziel, eine pharmazeutische Fabrik aufzubauen, konsequent um. Das Unternehmen überstand erfolgreich 2 Weltkriege. Zwar war das Unternehmen durch den 1. beziehungsweise 2. Weltkrieg stark gebeutelt, jedoch gelang stets ein erfolgreicher Wiederaufbau.

Das Unternehmen heute

Nach wie vor hat das Unternehmen seinen Sitz in Berlin, beschäftigt mittlerweile aber über 320 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von über 80 Millionen Euro. Rund 60 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet Dr. KADE durch den Verkauf von rezeptfreien Arzneimitteln. Insgesamt werden 35 Produkte vertrieben, wobei das erfolgreichste Produkt KadeFungin3 ist. Es dient der Behandlung von Scheidenpilz bei Frauen und ist rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen.

Bekannte Marken von Dr. KADE

Neben KadeFungin3 bietet Dr. KADE viele weitere Marken beziehungsweise Produkte an. Dazu zählen zum Beispiel Posterisan akut, das zur Behandlung von Hämorrhoiden dient, Basic Detox Pure, ein Mittel zur Darmentgiftung und das beliebte Sanostol Multivitaminpräparat. Zudem befindet sich das Androgel Androtop im Sortiment. Es handelt sich um ein Testosteronpräparat, das in Gel-Form verabreicht wird. Der Patient reibt das Gel auf die Haut. Von dort wird das Testosteron in den Körper aufgenommen.

Dr. KADE als Arbeitgeber

Wie man sieht, hat das Unternehmen einiges vorzuweisen und dürfte vor allem für Arbeitsuchende aus dem pharmazeutischen Bereich ein interessanter Arbeitgeber sein. Das Unternehmen gibt an, dass die Mitarbeiter durchschnittlich 9 Jahre im Unternehmen tätig sind. Die Mitarbeiterfluktuation ist also ausgesprochen gering und das spricht klar für Dr. KADE. Dabei gibt sich Dr. KADE in Bezug auf seine Mitarbeiter betont familiär. Übrigens liegt der Frauenanteil in diesem Unternehmen nach eigenen Angaben bei rund 60 Prozent. Zudem werden, aufgrund der vielseitigen und umfangreichen Produktpalette, viele interessante Themenbereiche angesprochen. All das macht Dr. KADE zu einem sehr interessanten Arbeitgeber, den man durchaus im Auge behalten sollte.

Philosophie von Dr. KADE

Das Unternehmen sieht sich selbst als einen Garant für Lebensqualität. Man möchte die Lebensqualität von Menschen weltweit verbessern und sieht sich zugleich als Partner von Apotheken, Ärzte und Patienten. Zudem stellt man an die eigenen Produkte, ganz im Sinne von "Made in Germany", höchste Ansprüche in Sachen Qualität und Wirksamkeit.

Dr. KADE sucht Mitarbeiter aus vielen Bereichen

Das Unternehmen spricht gezielt Bewerber an, die sowohl über eine mehrjährige Berufserfahrung verfügen, als auch absolute Neueinsteiger im Pharmabereich sind. Zusätzlich werden jährlich Ausbildungsplätze zum Pharmakanten angeboten. Wer sich an dieser Stelle angesprochen fühlt, der sollte zeitnah eine Bewerbung an Dr. KADE abschicken.

Fazit

Wer sich beruflich verändern möchte, jüngst sein Studium erfolgreich abgeschlossen hat oder einen Ausbildungsplatz im Pharma-Bereich sucht, für den ist Dr. KADE aus Berlin eine interessante Option. Das Familienunternehmen befindet sich auf einem beständigen Wachstumskurs und ist durchgängig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Hier wird enormes Potenzial für die eigene berufliche Karriere im pharmazeutischen Bereich geboten.